Waschmaschinen Reperatur Berlin - Informationen zum Thema Waschmaschine

Neben Toaster, Herd, Mikrowelle und Bügeleisen gehört auch die Waschmaschine zum Standard in jedem Haushalt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Single oder eine Großfamilie handelt, die Arbeitserleichterung durch die Waschmaschine wird überall auf der Welt gleichermaßen geschätzt.

Waschmaschinen Reparatur Berlin - Die Geschichte der Waschmaschine

Vom ersten Patent für eine Rührflügelwaschmaschine im Jahr 1767 bis zu Markteinführung der ersten vollautomatischen Waschmaschine im Jahr 1951 war es ein langer Weg. Ein ganzes Jahrhundert nach der ersten Idee zum automatischen Waschen stellte Hamilton Smirt seine Trommelwaschmaschine vor und zeigte sie öffentlich. Aber erst mit der Einführung der Elektrizität begann der Siegeszug der Maschine. Jedoch erwies sich die Kombination aus Strom und Wasser bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts hinein als sehr problematisch, nicht selten wurde beim Waschen die gesamte Ladung zerstört. Auch heute ist die Entwicklung der Waschmaschinen Reparatur Berlin noch nicht abgeschlossen. Größtmögliche Schonung der Textilien, Umweltverträglichkeit und die Verbesserung des Bedienkomforts sind hierbei oberste Anliegen in der Maschinenforschung. So sind moderne Waschmaschinen mittlerweile in der Lage, neben den üblichen Verschmutzungen außerdem Keime und Allergene herauszuwaschen.

Mit der Einführung der Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung im Jahr 1998 muss jede Waschmaschine Berlin hinsichtlich umweltrelevanter Kriterien eingeordnet werden. Von Bedeutung ist vor allem die Energieeffizienz, die für den Verbraucher auf den ersten Blick ersichtlich sein soll, aber auch die Schleuderwirkung sowie die Waschwirkung wird in insgesamt sieben Klassen bewertet. A bezeichnet hierbei die beste Bilanz, G die schlechteste. Innerhalb des besten A-Standards wird zusätzlich zwischen A+, A++, sowie A+++ - bei der Waschmaschinen Reparatur Berlin - unterschieden. Als weitere optische Orientierung dienen Farbbalken von dunkelgrün (A+++) bis dunkelrot (G).

Waschmaschine Berlin - Die Zusatzfunktionen der Waschmaschinen

Höherwertige Waschmaschinen besitzen meist eine Reihe verschiedener Zusatzfunktionen. Sie weisen beispielsweise Wasserstopp-Systeme auf, die das Nachlaufen des Wassers verhindern und so einen Wasserschaden vorbeugen. Auch die Optionen auf Kindersicherung, LED-Displays, Anzeige der Restwaschzeit oder einer Mengenautomatik zur Optimierung der Waschprogramme kann die Auswahl des Lieblingssmodells erheblich erleichtern. Besonders spezielle Waschprogramme machen den Unterschied zwischen Standard- und Luxusmodell bei der Waschmaschine Berlin aus. So gibt es beispielsweise Mischwäsche-, Jeans- oder Dessousprogramme, außerdem bleibt die Wäsche auf Wunsch knitterfrei oder kommt lockerleicht aus der Trommel. Zusätzlich lässt sich der Energieverbrauch noch einmal weiter reduzieren, wenn Energiesparprogramme hinzugeschaltet werden.

Teaser-Themen dieser Seite: